Startseite
    Allgemein
    Musik
    Konzerte
    Kabarett und Humor
  Über...
  Archiv
  Konzertbesuche
  Favourite Songs
  Lieblingszitate aus Lieblingssongs
  Lustiges und Sinnloses
  Diverse Verse
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    cloeisalive

    missnameless
   
    lenirox

    - mehr Freunde



Letztes Feedback
   29.11.16 20:05
    Schau mal nach bei: http
   2.09.17 07:15
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 07:15
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   2.09.17 19:50
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   8.02.18 05:02
    Guten Tag, lieben Dank f


Zurzeit On Air:
diverses

Nächster Konzertbesuch:
Wenzel
14.12.2013, Rudolstadt



https://myblog.de/riseabove

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Aber es hält mich hier auf dieser Welt mit dir ...

Bin gerade dabei, musikalisch ein wenig nachzuarbeiten und einige neue CD’s anzuhören, die noch ungehört hier lagern. Vor allem handelt es sich dabei um Vertreter diverser Folkmusik – Richtungen. Auch deutsche Musik ist dabei. Und wer sich mit deutschsprachigem Folk beschäftigt, der kommt auch nicht an Zupfgeigenhansel vorbei. Sie waren ja DIE Vertreter dieses Genre. Das Duo existiert seit vielen Jahren nicht mehr. Ich hatte aber im Juli beim TFF die Gelegenheit, die eine Duo – Hälfte, nämlich Thomas Fritz, zusammen mit der Gruppe Pankratz live zu erleben (habe ja darüber berichtet). Was soll ich sagen, es war einfach ein tolles Erlebnis. Zumal die Stimmung in der Stadtkirche eine ganz besondere war. Und da gab es ein Lied im Set, das mich besonders angesprochen hat. Ich glaube, es wurde damals als Zugabe gespielt. Es ist ein Stück, das die Zupfis vor 25 Jahren in Kooperation mit ostdeutschen Musikern geschrieben hat. Wer könnte das nun sein? Richtig, schon damals war es der gute Wenzel, zusammen mit seinem Partner Mensching. Die beiden schufen den Text und die Zupfis die Musik dazu. Deutsch – deutsche Wiedervereinigung, zumindest auf kulturellem Gebiet, bereits im Jahre 1984. Habe den Song leider nach Rudolstadt nirgendwo aufgetrieben. Jetzt habe ich mir die CD „Liebeslieder“ von Zupfgeigenhansel zugelegt und siehe da – ich hab ihn endlich gefunden!!! Leider kann ich Euch kein Soundbeispiel dazu anbieten, habe im netz bis jetzt nix gefunden. Somit muss ich es wohl beim Text belassen.

"Nicht nur nebenbei"

An der Allee die Akazien blühen,
es schweben über uns Flieger und Vögel,
es ist wieder Mai.
So könnten wir unsre Zeit
miteinander verleben,
dachte ich heut’ nebenbei.

Dein weißes Kleid weht den Fahnen gleich,
über die Straßen gehen wir zwei, niemand stört uns,
nicht mal die Polizei,
warn wir so frei,
dass wir alles da um uns vergaßen?
Dachte ich heut’, nebenbei.

Aber es hält mich hier
auf dieser Welt mit dir
zwischen Geflüster und Schrei.
Eben vergeben wir
jetzt unser Leben hier
und das nicht nur nebenbei.

Liebste, was wird aus uns,
wenn wir uns daran gewöhnen,
dass alles bleibt wie es ist,
dass es sei wie es sei.
Wenn wir,
verzaubert in fernen romantischen Tönen
denken an uns, nur uns zwei.

Aber es hält mich hier …

Wenn uns die Bilder der Toten
nicht schmerzhaft berühren,
wir nicht mehr hören die Schüsse,
nicht spüren das Blei,
sind wir nur glücklich
so hinter verschlossenen Türen?
Dachte ich heut’, nebenbei.

Eben vergeben wir
jetzt unser Leben hier
und das nicht nur nebenbei.
Aber es hält mich hier
auf dieser Welt mit dir
zwischen Geflüster und Schrei.

18.11.09 22:27
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jörn (29.11.16 20:05)
Schau mal nach bei: https://www.youtube.com/watch?v=XjkP-nMPoT0

Gruß
Jörn

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung