Startseite
    Allgemein
    Musik
    Konzerte
    Kabarett und Humor
  Über...
  Archiv
  Konzertbesuche
  Favourite Songs
  Lieblingszitate aus Lieblingssongs
  Lustiges und Sinnloses
  Diverse Verse
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    cloeisalive

    missnameless
   
    lenirox

    - mehr Freunde



Letztes Feedback
   29.11.16 20:05
    Schau mal nach bei: http
   2.09.17 07:15
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 07:15
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   2.09.17 19:50
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf


Zurzeit On Air:
diverses

Nächster Konzertbesuch:
Wenzel
14.12.2013, Rudolstadt



http://myblog.de/riseabove

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Diese Woche hat es in sich...

Da hab ich doch gestern glatt noch eine nette Episode vom Chris de Burgh Konzert vergessen zu erzählen. Chris hat also wie ich bereits erwähnte mal wieder eine wunderbare Version von „Borderline“ gezaubert, die wirklich zu Herzen ging. Danach gab es noch ein paar Worte zu diesem Titel. Wer den Song kennt, gerade im Refrain gibt es doch einige sehr hohe Töne, die CdB nach wie vor ziemlich gut meistert. Sein eigener trockener Kommentar dazu: „You wonder that I still reach the high notes after all these years.” Und gab auch gleich noch eine zusätzliche Kostprobe der entsprechenden Stelle. Originalton weiter: „ I tell you the secret. It’s all because of the Hoden … … oh no, sorry, because of the Hosen! … Sorry for this little accident!” *grins* Ja so isser halt. Nun wissen wir es wenigstens ganz genau. *grins*

Gestern Abend gab es auch noch eine kleine Abwechslung, allerdings ohne in die Ferne fahren zu müssen. Kabarett findet hier ja immer ein dankbares Pflaster. Und wenn jemand wie Gerd Dudenhöffer auftritt, dann kann man auch sicher sein, dass der Saal ausverkauft ist. Zum zweiten Mal gab er sich hier bei uns schon die Ehre und alle waren wieder schwer begeistert. Gut, richtig bekannt hat ihn sicher die Rolle des Heinz Becker in der Fernsehserie gemacht. Aber er tourt halt auch mit ganz „normalen“ Kabarettprogrammen durch die Lande. Dem Heinz bleibt er dabei allerdings auch treu. Ein bisschen Bühnenhintergrund und ein einsamer Stuhl auf der Bühne, das ist alles was er braucht. Und wenn der Herr Dudenhöffer/Becker dann in Hosenträger-Hosen, kariertem Hemd und mit der unvermeidlichen Kappe auf dem Kopf die Bühne betritt, dann gibt es einfach kein Halten mehr. Intelligenter Humor, der die kleinen und großen Tücken des Alltags auf die Schippe nimmt aber auch vor politischen Themen nicht zurück schreckt. Und da gehört auch manchmal ein wenig um die Ecke denken dazu, wessen Meinung ist das jetzt? Die von Herrn D.? Oder doch eher die Meinung von Heinz Becker und will uns der Dudenhöffer ganz was anderes damit sagen? Auf jeden Fall war es ein sehr kurzweiliger Abend, der viel Spaß und auch einiges an Nachdenken gebracht hat. Leider war mein eigener Zustand doch nicht ganz so optimal, zumindest im 2. Teil hatte ich hin und wieder ein bisschen Probleme dem Ganzen zu folgen und meine Aufmerksamkeit auszurichten. Das lag aber keinesfalls am Inhalt oder an der Qualität des Abends. Meine Gedanken waren einfach nur auf der Reise und haben sich mitunter andere Ziele gesucht. So ist das eben manchmal…

Ja ein kurzer Bericht zu einem solch tollen Abend. Ich wollte mir auch so viele Zitate merken, leider ist nicht wirklich viel hängen geblieben. Dafür war die Flut der Eindrücke einfach zu groß. Zwei Sachen hab ich mir aber gemerkt, mit denen ich heute hier schließen möchte. Heinz Becker in Reinkultur. *lach*

„Ich bin doch kein Alkoholiker, nur weil ich jeden Tag besoffen bin! Das ist eine ganz natürliche Reaktion des Körpers!“

Und mit dem passenden Schlusswort des Programmes will ich heute hier auch schließen. Und dem ist auch nichts hinzuzufügen. ;-)

„Mein Vater hat immer gesagt: wenn dir jemand dumm kommt, dann lass ihn auch dumm gehen!“

6.10.11 17:53
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kivi / Website (7.10.11 11:12)
Ach ja, der Gerd... Oder soll ich Heinz sagen? Den würd ich auch gern mal sehen. Wer schon so einen klasse Schlußsatz hat


Torsten (9.10.11 19:37)
Ja so ist er, der Heinz-Gerd. ;-) Immer wieder ein besonderes Erlebnis. Hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Wenn er wieder mal hier vorbei schaut, sag ich Dir auf jeden Fall Bescheid.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung